Willkommen auf der Website der Gemeinde Schule Gebenstorf



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Die Primarschule (1. - 6. Klasse)


Die Primarschule dauert neu sechs Jahre.

Im Anschluss an den Kindergarten treten die Kinder entweder in die 1. Primarschulklasse oder in die Einschulungsklasse ein. Die Unterstufe wird in Gebenstorf altersgemischt geführt.

Die Mittelstufe (3. bis 6. Klasse) wird altersgemischt oder in Jahrgangsklassen geführt.

Die Unterrichtszeiten finden Sie unter Blockzeiten (im Eltern-ABC).

Beliebte und von den Schüler/-innen und Lehrpersonen gemeinsam durchgeführte Veranstaltungen sind alljährlich das Schneelager, die Zeichnungsausstellung, die Projektwoche, der Sporttag/Waldtag, die Schulreise oder das Klassenlager, die Lesenacht und der Weihnachtsmarkt.

Der Turnverein Gebenstorf organisiert für all unsere Schüler/-innen jährlich "de schnellscht Wasserschlössler", bei dem sich die Kinder im 60m bzw. 80m Schnelllauf messen können. Die Schnellsten jeder Kategorie werden eingeladen, an den kantonalen Ausscheidungen mitzuwirken.

 


Die Einschulungsklasse (EK)

Schulpflichtige, aber noch nicht in allen Teilen schulbereite Kinder haben die Möglichkeit, die zweijährige Einschulungsklasse (EK) zu besuchen.

Der Lehrstoff der 1. Klasse wird verteilt auf zwei Jahre erarbeitet. Der Unterricht erfolgt in einer kleineren Gruppe, in welcher Einzelförderung besser möglich ist. Das bedeutet für diese Kinder einen sanfteren, besser auf ihre persönlichen Bedürfnisse angepassten Schulstart.

Ziel ist die Vorbereitung auf die Lernanforderungen der 2. Regelklasse hinsichtlich der körperlichen und motorischen, kognitiven, sprachlichen sowie der sozialen und emotionalen Entwicklung.


Kleinklasse

Kinder, welche dem Unterricht in der Regelklasse nicht folgen können, werden in der Regel von heilpädagogisch speziell ausgebildeten Lehrpersonen in der Kleinklasse individuell gefördert. Die Lehrpersonen überprüfen jedes Jahr, ob ein Übertritt in die Regelklasse möglich ist.