http://www.schulegebenstorf.ch/de/archiv/neuigkeiten/welcome.php?action=showinfo&info_id=62810
05.04.2020 22:21:38


Schneelager Bergün 2020

Schneelager Bergün 2020

Die Anreise nach Bergün fand bei Dauerregen statt. Sogar in Bergün selbst regnete es bei der Ankunft, und Schnee hatte es nur sehr wenig. Einige Hügel nahe dem Dorfe waren sogar schneefrei.

Nach dem Bezug der Zimmer tobten sich die Kinder im wenigen Schnee ums Haus herum aus. Bald schon gab es Abendessen und danach besuchten wir das Hotel Kurhaus und sahen uns dort im Kinosaal einen Film an.

Leider regnete es auch am Dienstagvormittag noch. Deshalb fiel das geplante Programm sprichwörtlich ins Wasser. Das Leiterteam organisierte jedoch mit den Kindern ein unterhaltsames Spieleprogramm, welches im oder um das Lagerhaus herum abgehalten wurde.

Vom Dienstag auf den Mittwoch setzte der ersehnte Schneefall ein. Dies führte dazu, dass nun die Schlittel-Piste wegen Lawinengefahr gesperrt war. Glücklicherweise erklärte sich Herr Mark aus Bergün bereit, mit der ganzen Gruppe die Schneeschuhwanderung durchzuführen. Da die Geissenwanderung aus Sicherheitsgründen abgesagt wurde waren wir sehr froh über diesen spontanen Entscheid.

Am Donnerstag konnten dann endlich alle zum Schlitteln aufbrechen. Bei schönstem Wetter genossen einige die Talfahrten bis in den Nachmittag hinein.

Nach dem Nachtessen hiess es schon wieder: «Kofferpacken.» Nach einem lustigen Abendprogramm freuten sich einige bereits wieder auf die Heimkehr.

Während ein Teil des Leiterteams das Lagerhaus reinigte, wurde dann am Freitagvormittag die Geissenwanderung nachgeholt.

„Der Bauer wohnt auch im Dorf. Er hat Geissen, Kühe, Hühner und Pferde. Wir sind mit den Geissen durchs Dorf und am Waldrand entlang spaziert, sie assen gerne Tannennadeln. Als wir wieder beim Hof waren, durften wir die Geissen mit Brot und Silage füttern. Bei den Hühnern durften wir die noch warmen Eier aus den Nestern holen. Meine Lieblingsgeiss heisst Alma. Die Geissenwanderung gehörte zu meinen schönsten Erlebnissen in Bergün.“

Henriette 4. Klasse

Beim Warten auf den Zug besuchten einige Interessierte noch das Bahnmuseum direkt neben dem Bahnhof.

Wohlbehalten kamen um 16 Uhr alle Kinder wieder beim Bahnhof Brugg an und konnten von dort in die zweite Schulferienwoche starten.


Schneeschuhwanderung
Schuleinheit Brühl, Vogelsang

Datum der Neuigkeit 26. Feb. 2020
zur Übersicht