Willkommen auf der Website der Gemeinde Schule Gebenstorf



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Schneelager Bergün 2019

Nach einer kurzweiligen Zugreise erreichten die 26 Primarschüler der 4. Bis 6. Klasse Bergün

Schneelager Bergün 4.2.-8.2.2019

Nach einer kurzweiligen Zugreise erreichten die 26 Primarschüler der 4. Bis 6. Klasse Bergün kurz nach dem Mittag. Kurz danach traf auch das Begleitfahrzeug mit dem Gepäck ein und die Zimmer konnten bezogen werden.

Währendem ein Teil der Kinder am Nachmittag den Schnee um das Haus herum erkundeten, begaben sich en paar Interessierte auf eine Dorfführung durch das malerische Bergün. Die fachkundigen Erklärungen von Herrn Falett gaben einige spannende Geschichten aus der Bündner Vergangenheit preis. Nach dem Nachtessen besuchten wir gemeinsam das Kurhaus und sahen uns den Film «Schellen Ursli» an.

Am Dienstag fuhren alle nach Preda. Eine Gruppe machte sich mit den gemieteten Schlitten auf den Weg zurück nach Bergün. Die zweite Gruppe montierte die Schneeschuhe und marschierte unter Leitung des Bergführers Herrn Mark in Richtung Albulapass. Die einzigartige Bergwelt präsentierte sich uns von ihrer besten Seite. Bei strahlend blauem Himmel erlebten wir eine sensationelle Rundwanderung. Ganz hoch oben auf einem Felsen konnten wir sogar einen Steinbock sehen.

Am Mittwoch hatten wir ein etwas ruhigeres Programm. Am Vormittag unternahmen wir mit Herrn Heinrich vom Hof Plaschair eine Geissen-Wanderung. Die Kinder durften einige Geissen an der Leine führen, die Junggeissen liefen sogar ohne Leine mit. Etwas ausserhalb des Dorfes konnten sogar alle frei laufen. Nach der Rückkehr auf den Hof erfuhren wir noch einiges über die abwechslungsreiche und harte Arbeit der Bergbauern. Einige Kinder trauten sich zum Schluss in den Hühnerstall und dies endete damit, dass wir mit 20 frischen Bio-Eiern Richtung Lagerhaus aufbrachen. Den Nachmittag verbrachten einige im Dorf und andere mit Spielen im und ums Lagerhaus.

Donnerstags wechselten die Gruppen Schlitteln und Schneeschuhwandern und am Abend wurden verschieden Spiele gespielt.

Leider war am Freitag bereits wieder die Heimreise auf dem Programm. Doch vorerst musste noch das Lagerhaus ordentlich aufgeräumt und gereinigt werden. Bevor der Zug eintraf besuchte einige Kinder noch das Bahnmuseum, welches spannende Einblicke in die Geschichte der Rhätischen Bahn bietet und direkt neben dem Bahnhof liegt.

Gegen 16 Uhr sind wir wieder in Brugg eingetroffen wo die Kinder von Ihren Eltern abgeholt wurden.


Schneeschuhwandern
Schuleinheit Brühl, Dorf, Vogelsang

Datum der Neuigkeit 9. Juni 2019

zur Übersicht